I Am Digital

Category - Unterwegs

„Digitale Nomaden – Deutschland zieht aus“ kommt in die Kinos

Deutschland zieht aus

Am 2. Oktober findet in Berlin die Premiere von „Digitale Nomaden – Deutschland zieht aus“ statt. Damit ist der Film die erste Dokumentation über das digitale Nomadentum in deutscher Sprache. Wovon er handelt und wer die Protagonisten sind, erfahrt ihr in unserem heutigen Beitrag.

„Weil das das geilste Leben überhaupt ist. Du bist frei. Du kannst entscheiden, was du willst.“ Mit diesen Worten von Weltenbummler Sebastian Canaves beginnt der Teaser „Deutschland zieht aus“ und macht definitiv Lust auf mehr. Auch dass die Premiere der Dokumentation auf den Start der 2. DNX fällt, ist kein Zufall, denn wo ist das Interesse größer als an der Konferenz für digitale Nomaden, bei der sich die gesamte Zielgruppe versammelt. Read More

DNX Berlin: 2. Digitale Nomaden Konferenz im Oktober

DNX Berlin 2014 - Konferenz für digitale Nomaden

Die DNX Berlin ist die erste deutsche Konferenz für digitale Nomaden. Sie fand das erste Mal dieses Jahr im Mai statt. Aufgrund der positiven Resonanzen und der großen Nachfrage haben die Veranstalter für den 4.10.2014 bereits die zweite Ausgabe der DNX Berlin angesetzt.

Das Programm für den 4. Oktober steht bereits. Stattfinden wird die Konferenz im Babylon Kino Berlin. Es sind zehn Speaker angekündigt, die verschiedene Aspekte aus dem Leben digitaler Nomaden näher vorstellen werden. Read More

Brasilien als Reiseziel für digitale Nomaden

Digitale Nomaden in Brasilien

Fast 24 Mal so groß wie Deutschland, 8.000 Kilometer Küste und gleichzeitig das artenreichste Land der Erde – die Rede ist von Brasilien. Ein Land, welches Daniel in diesem Jahr für einen Monat mit dem Rucksack bereiste und euch im heutigen Beitrag etwas näher vorstellen möchte.

In diesem Sommer startete ich eine Rucksacktour durch Brasilien, woran die Fußball Weltmeisterschaft nicht ganz unschuldig war. Anders als der Otto-Normal-Fan, der sich stets an den Spielorten aufhielt, war es mir wichtig, zwischen den Begegnungen möglichst viel von Land und Leuten aufzusaugen, fernab jeglichen WM-Trubels. Dass in der kurzen Zeit jedoch vermehrt die großen Städte des fünftgrößten Staates der Erde anvisiert wurden, ließ sich leider nicht vermeiden.

Read More