I Am Digital

Wie definieren wir das echte Leben?

Das echte Leben - Aussteiger-Thema auf re:publica 2014

Der Traum vom Ausstieg ist heute medial präsenter denn je. Dabei geht es nicht nur um das Leben als digitaler Nomade, sondern ganz allgemein um die persönliche Erfüllung. Was bewegt uns zu diesem Gedanken und wie passen unsere privaten und beruflichen Lebensumstände ins Bild?

Und wie definieren wir das „echte Leben“, nach dem wir heute mehr denn je zu streben scheinen? Eine interessante Session auf der diesjährigen re:publica gab dazu einige spannende Denkanstöße.

Der Wunsch nach Entschleunigung

Die Session wurde als „Therapiestunde“ angekündigt und brachte auch für angehende digitale Nomaden interessante Gedanken mit sich. Ich persönlich bin relativ unvorbereitet in der Session gelandet. Meine frühere Kollegin Johanna Emge führte zusammen mit Kathrin Kaufmann und Ninia Binias durch das Programm.

Ursprünglich mehr aus Unterstützung gekommen, nahm ich also glücklicherweise einiges aus der Session mit. Der Wunsch nach Entschleunigung und einem Gegenwicht zur digitalen Datenflut lockte dabei eine beachtliche Menge an Menschen zusammen. Ob das auf einer der wichtigsten digitalen Konferenzen des Landes nun überraschend ist oder eben gerade nicht, lasse ich jetzt mal offen.

Kriterien für das „echte Leben“

Wenn du nicht vor Ort warst oder die Session verpasst hast, kannst du sie unter im Video noch einmal anschauen. In der Session geht es u.a. um digitale und analoge Einflüsse in unserem Leben, um die richtige Örtlichkeit und die Bedeutung der privaten wie beruflichen Situation. So heißt es in der Sessionbeschreibung:

„Brauchen wir eine Auszeit? Ist das Eröffnen eines Café, Auswandern oder die Selbstständigkeit wirklich die Lösung? Oder wird damit nur alles noch viel schlimmer? Ist das Leben in der Großstadt anstrengender als auf dem Land oder nur ein anderes, genau so stressiges Leben?”

Session: Jetlag Overload – One day we’ll be tired, baby!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

About author View all posts Author website

Julian Grandke

Julian ist Co-Founder von I Am Digital. Er arbeitet als Creative für eine Berliner Influencer Marketing Agentur und schreibt für verschiedene Blogs.