I Am Digital

Ein Tag im Leben eines Digitalen Nomaden

Ein Tag im Leben eines Digitalen Nomaden

Neue Kulturen kennen lernen, wilde Partys feiern und vom Strand aus arbeiten. Ungefähr so stellt sich die Allgemeinheit das Leben eines Digitalen Nomaden vor. Doch weit gefehlt, denn in Wahrheit sieht der Alltag ganz anders aus, wie ich nach meinen ersten beiden Monaten als Digitaler Nomade am eigenen Leib zu spüren bekam. 

Was viele Digitale Nomaden haben, fehlt mir noch voll und ganz, nämlich eine gewisse Routine. Vielleicht liegt es daran, dass ich erst zwei Monate unterwegs bin. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich keine Routinen benötige. Ob ich mich morgens nach dem Aufstehen an bestimmten Apps bediene, um frisch und fröhlich in den Tag zu starten, und einen Ablauf habe, der Tag für Tag der gleiche ist, ist mir nicht wirklich wichtig. Read More

Acht ziemlich coole Cafés zum Arbeiten in Chiang Mai

Cafes in Chiang Mai

Chiang Mai gilt bekanntlich als Hotspot für Digitale Nomaden. Wie aber ist es von dort aus zu arbeiten? Gibt es eine stabile Internetverbindung, gute Sitzmöglichkeiten und was kostet eigentlich ein Cappuccino in den zahlreichen Cafés? Um eben diese Fragen zu beantworten habe ich das ein oder andere Café in Chiang Mai etwas genauer unter die Lupe genommen. Hier das Ergebnis.

Nachdem ich für ein paar Tage in Pai im Nordwesten Thailands verweilte, war es für mich an der Zeit für drei Wochen meine Zelte in Chiang Mai aufzuschlagen. Da eigentlich jeder Digitale Nomade von der Stadt mit den mehr als 300 Tempeln redet, wollte ich mich selbst vom Spirit und der scheinbar hervorragenden Infrastruktur zum ortsunabhängigen Arbeiten überzeugen.  Read More

Anti-Spam: Was du gegen rechtswidrige Newsletter in deiner Inbox machen kannst

Anti-Spam-Krokodil - Kein Spam mehr in der Inbox!

Anzeige: Dies ist ein gesponserter Beitrag von Spam-Krokodil.de

Wenn die Inbox mal wieder voll ist, fangen wir zurecht zu stöhnen an. Denn oftmals sind zwischen den zahlreichen neuen Mails auch einige dabei, die man so nie gewollt hat. Viele haben schon resigniert: Da könne man einfach nichts machen – Werbung gehört zum Briefkasten oder Posteingang wie der Kater zum Saufen. Das stimmt so natürlich nicht.

Man kann ganz einfach etwas gegen den Empfang von Werbe-E-Mails oder Newslettern tun, wenn man seine Rechte kennt – und die sind analog und digital verschieden. Read More